JAD-Dogs (Jump & Dance)

JAD-Dogs besteht aus drei Hundesportarten. Diese sind Agility, Longieren und Dog Dance.

Viele Sportarten für Hunde haben manchmal zuwenig, manchmal zuviel Motivation. So ist JAD-Dogs entstanden – entwickelt von Mica Köppel. Die Hunde können, wie im Agility, ihren Trieb ausleben und, wie im Dog Dance, das Denken fördern. Das Ganze wird am Kreis (Longe) gearbeitet. Um dem Hund all das zu vermitteln  braucht man Körpersprache die der Hund versteht. Dies wird an der Longe mit dem Hund erlernt. JAD Dogs ist auch eine körperunabhängige Sportart – dann wird mit Wortkommandos gearbeitet.

Später am Kreis (Longe), wenn wir uns dann bewegen – auch gegen die Richtung des Hundes – darf sich der Hund nicht von der Körpersprache beeindrucken lassen, dann zählen nur die Wortkommandos.

Diese Sportart ist für alle Hunderassen jeden Alters geeignet, ebenso auch für alle Menschen – auch für Menschen mit Handicap. Es werden auch schon internationale Turniere ausgerichtet. In der Fun Klasse kann jeder starten.

Aber auch ohne Turniere ist es eine Auslastung für Mensch und Hund – die auch Spaß macht.

 

Habe ich Ihr Interesse geweckt ?? Dann freue ich mich Sie demnächst bei mir begrüssen zu dürfen.